Uncategorized

Eine Impfquote von 70%? Das erscheint mir zu hoch

By December 27, 2020 No Comments
Verhaltensökonomie Corona Impfung Experten

Tar­ja Zingg, Berke­ley-Absol­ventin und Chefin der Beratungsagen­tur Lumi­na Health in Zürich, hält die bish­eri­gen Umfra­gen zur Impf­bere­itschaft für unrealistisch.

„Men­schen neigen dazu, ihr Engage­ment zur Förderung ihrer Gesund­heit oder Ver­hin­derung von Krankheit zu über­schätzen“, sagt die Ver­hal­tensökonomin. Das sei wie mit den Neu­jahrsvorsätzen: „Da gibt es eine große Kluft zwis­chen der Absicht­serk­lärung und der realen Umsetzung.“

Regierun­gen und Behör­den hät­ten zwar diverse Möglichkeit­en, Men­schen zu ein­er Imp­fung zu bewe­gen. In bes­timmten Fällen sei eine befris­tete Impf­pflicht aber „ange­bracht“, sagt Zingg.

Lesen Sie das gesamte Inter­view mit Dr. Tar­ja Zingg zur Coro­na-Imp­fung im Han­dels­blatt: Das Inter­view zum Down­load als PDF oder Link zum Interview

Bildquelle: dpa