Uncategorized

Effektive Spitalkampagnen

By August 12, 2021 No Comments
Plakate Kampagne KSA

Gesund­heit ist eines der wich­tig­sten Anlie­gen der Schwei­ze­rin­nen und Schwei­zer. Beson­ders vor dem Hin­ter­grund der Corona-Pan­de­mie ist Gesund­heit ein omni­prä­sen­tes Thema und wir wer­den tag­täg­lich mit einer Unmenge an Gesund­heits­in­for­ma­tio­nen kon­fron­tiert. Umso schwie­ri­ger ist es, sich in die­sem Kon­text mit sei­ner Bot­schaft her­vor­zu­he­ben und die rele­van­ten Ziel­grup­pen zu erreichen.Dieser Her­aus­for­de­rung hat sich Lumina Health im Auf­trag des Kan­tons­spi­tals Aarau gestellt und in gross­ar­ti­ger Team­ar­beit eine inno­va­tive Kam­pa­gne rund um die “Bauch­ge­sund­heit” entwickelt.

Die Ent­wick­lung und Umset­zung der Kam­pa­gne war ein ein­jäh­ri­ger und mehr­pha­si­ger Pro­zess. Aus­gangs­punkt war eine umfang­rei­che Ana­lyse der Aus­gangs­lage und Pro­blem­stel­lung inklu­sive aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen sowie der Defi­ni­tion der rele­van­ten Ziel­grup­pen und Sta­ke­hol­der und deren Bedürf­nisse. Dabei war es uns ein gros­ses Anlie­gen, stets evi­denz­ba­siert vor­zu­ge­hen. Somit flos­sen in alle Über­le­gun­gen und Umset­zun­gen unter ande­rem Erkennt­nisse der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten sowie Ver­hal­tens­öko­no­mie mit ein. Obwohl gerade die Gesund­heit des Bau­ches und sei­nen Orga­nen ein Fach­be­reich ist, der viele Per­so­nen betrifft, erhält die­ser im All­tag oft­mals wenig Auf­merk­sam­keit. So sind Krank­heits­bil­der rund um die Magen-Darm-Gesund­heit für viele mit Scham ver­bun­den. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, die­ses kom­plexe und oft­mals tabui­sierte Thema auf eine ver­ständ­li­che, infor­ma­tive, mensch­li­che und auch unter­halt­same Weise darzustellen.

Bei der Pla­nung einer Kam­pa­gne muss immer die Ziel­gruppe im Fokus ste­hen. Erst wenn die Ziel­gruppe mit ihren Bedürf­nis­sen bekannt ist, kön­nen Kon­zepte und Bot­schaf­ten ent­wickelt wer­den. Dazu wurde nach Defi­ni­tion der Ziel­grup­pen eine aus­führ­li­che “Pati­ent Jour­ney” erstellt, wel­che für die ver­schie­de­nen Schritte, wel­che die ein­zel­nen Ziel­grup­pen durch­lau­fen, die jewei­li­gen Bedürf­nisse und Brand-Touch­points iden­ti­fi­zierte. Um die Wirk­sam­keit der Haupt­kam­pa­gnen-Sujets zu testen, wurde vor Kam­pa­gnen­launch eine qua­li­ta­tive Umfrage durch­ge­führt, wel­che die Effek­ti­vi­tät bestä­tigte. Ent­stan­den ist ein inno­va­ti­ves Kon­zept mit Tief­gang, das die Bedürf­nisse der Ziel­grup­pen in den Fokus rückt. Auf unter­hal­tende und ent­la­stende Weise wird auf Pla­ka­ten, Bus­sen, Social Media, Anzei­gen, einem Maga­zin und einer Micro­site das Thema „Bauch­ge­sund­heit“ zum öffent­li­chen Gespräch gemacht und das ent­spre­chende medi­zi­ni­sche Ange­bot des KSA beleuch­tet. Kern der Kam­pa­gne bil­den die museal insze­nier­ten Bild­mo­tive von Magen, Darm und Leber. Die als Kunst­werke dar­ge­stell­ten Bauch­or­gane sol­len den Betrach­tern die wert­vol­len und oft unter­schätz­ten Organe und deren Funk­tio­nen näher brin­gen. Mit der Kam­pa­gne sol­len bei Betrof­fe­nen und Ange­hö­ri­gen Ver­trauen auf­ge­baut, Äng­ste abge­baut werden.

> Wei­tere Impres­sio­nen zum Pro­jekt fin­den Sie hier

> Oder Besu­chen Sie die Kam­pa­gnen-Web­seite für mehr Informationen